Aktuelles

SV Bingen-Hitzkofen 1946 e.V.

Jahreshauptversammlung 2021 in der Sandbühlhalle

Der 1.Vorstand Markus Bednarek , eröffnete die ordnungsgemäß einberufene Jahreshauptversammlung am 26.3.2022 in der Sandbühlhalle. Er verkündete die Tagesordnung die satzungsgemäß 4 Wochen vorher veröffentlich wurde. Er durfte 36 Personen willkommen heißen, darunter als Vertreter der Gemeinde Horst Arndt.

Anschließend erhob sich die Versammlung zur Totenehrung um den Verstorbenen des SV Bingen zu Gedenken.
Nach kurzen Stellungnahmen zu den Abteilungen verwies Markus Bednarek auf die folgenden Detailberichte der Abteilungsleiter.
Vorstand Harald Schneider berichtete von der Vorstandschaft. Seit der letzten Jahreshauptversammlung am 25.10.21 gab es 4 Sitzungen an denen durchschnittlich 10 Personen teilnahmen. Damit war die Vorstandschaft bei allen Sitzungen beschlussfähig. Er betonte auch dass der Posten des wichtigen Jugendleiters noch nicht besetzt werden konnte. Man aber weiter auf intensiver Suche ist um das Amt zu besetzen.
Den Bericht als Abteilungsleiter Fußball trug Patrick Schneider vor.
Seit der letzten Versammlung hat die 1.Mannschaft kein Spiel verloren und steht nach dem Gewinn gegen Bronnen mit 4 Punkten Vorsprung an der Spitze der Tabelle. Damit liegt man voll im Soll, da in der letzten Versammlung als Saisonziel der Aufstieg ausgegeben wurde.
Die Reserve hatte kein einziges Spiel seit der letzten Versammlung.
Den Bericht der Aktiven Damenmannschaft präsentierte, stellvertretend für Abteilungsleiter Wolfgang Maier, Katharina Pfister.
Die Damenmannschaft spielt aktuell in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Langenenslingen. Diese Zusammenarbeit funktioniert sehr gut. Trainiert wird die Mannschaft durch Michael Schick und Vanessa Ott.
In der aktuellen Saison 2021/22 stehen die Damen nach 12 Spieltagen auf dem 2. Tabellenplatz. 10 Siege und 1 Unentschieden stehen zu Buche bei einer Niederlage. Die Damen spielen in der Bezirksliga mit 15 Mannschaften, wovon die ersten 8 in einer Aufstiegsrunde um den Aufstieg spielen.
Für die Jugendabteilung berichtete stellvertretend Tim Käppeler.
Er beschrieb die Entwicklung im Jugendfußball und berichtete detailliert über die Erfolge, Tabellenstände sowie Entwicklung der personellen Situation bzgl. Spieler, Trainer und Betreuer in den einzelnen Jugendmannschaften.
Bei den Bambinis hat der SV Bingen momentan zwischen 12 und 14 Kinder im Training.
Im letzten Jahr nahm man an einem Bambini-Spieltag in Krauchenwies teil. Hierbei spielen die kleinsten 3 gegen 3.
Philipp Schneider trainiert die Bambinis.

In der E-Jugend spielt der SV Bingen in einer Spielgemeinschaft mit den Vereinen aus Schmeien und Sigmaringen. Der SGM stehen hier 26 Kinder zur Verfügung wovon 19 spielberechtigt sind. 6 davon sind Spieler des SV Bingen. Die Hallenrunde im Winter wurde leider abgesagt. Die Mannschaft spielt in der Kreisklasse die am 29.4.22 beginnt. Trainiert werden sie von Bernhard Waldvogel und Martin Scheufele aus Schmeien
Die D-Jugend spielt ebenfalls in einer Spielgemeinschaft mit den Mannschaften Schmeien, Sigmaringen und Inzigkofen.
28 Spieler und zwei Mannschaften stehen hier zur Verfügung. 10 Kinder kommen aus den Reihen des SV Bingen.
Die D1-Junioren spielen hier in der Bezirksstaffel, die D2-Junioren in der Kreisstaffel in der sie in der letzten Runde den 6. Platz belegten.
In der C-Jugend hat der SVB derzeit keine Mannschaft. Auch in keiner SGM ist man hier vertreten. Zwei Spieler des Vereins sind als Gastspieler beim Fc Laiz am Ball.
In der A-Jugend sieht es ähnlich aus. Auch hier stellen wir keine Mannschaft oder nehmen an einer Spielgemeinschaft teil. Jedoch sind zwei Jungs aus Bingen als Gastspieler beim Fc Laiz und in Krauchenwies.
Den Bericht des Schiedsrichterbeauftragten trug Julian Reiser vor. Aktuell steht dem SVB in Person von Yannik Weikert nur ein Schiedsrichter zur Verfügung. Hier besteht dringend Bedarf dies zu ändern.
Als Vereinskassier kam Nico Bardon zu Wort Er präsentierte das Zahlenwerk des SVB für 2021. Im Vortrag zeigte er grafisch detailliert auf, wie sich die Einnahmen und Ausgaben der verschiedenen Bereiche zusammensetzen. Die Kassenprüfer Meinrad Eisemann und Daniel Blum bescheinigten Nico Bardon eine hervorragende, übersichtliche und tadellose Kassenführung.
Die Entlastung des Gesamtausschusses und der Kassenprüfer beantragte der Ehrenvorsitzende Horst Arndt. Diese erfolgte durch die Versammlung, bei einer Enthaltung, einstimmig.
Anträge wurden nicht gestellt.
Anschließend folgten die Wahlen.
Vorstand Harald Schneider, die Beisitzer Martin Schmid und Michael Müller stellten sich nicht mehr zur Wahl.
Die Neuwahlen der Wahlgruppe I brachten folgende Ergebnisse:
Vorstände: Markus Bednarek, Florian Lang
Schriftführerin: Katharina Pfister
Abteilungsleiter Aktive Herren: Patrick Schneider
Abteilungsleiter Jugend: z.ZT. nicht besetzt
Abteilungsleiter AH: Christian Klaiber
Frauenbeauftragte: Lynn Benz, Sophia Maier
Beisitzer: Tim Käppeler, Thomas Reddig, Maximilian Goetz, Robin Bednarek, Phillip Schmid
Folgende Ehrungen wurden ausgesprochen:
Vereins-Ehrennadel für 15 Jahre Mitgliedschaft:
Bednarek Markus, Landig Robert, Vibrans Henning, Zimmerer Johannes, Schneider Philipp, Tritschler Patrick, Engel Jan, Schwarz Benjamin, Meßmer Walter
Vereins-Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft:
Blum Gerald, Busche Michael, Widmer Christoph,
Vereinsehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft:
Fleisch Josef, Benz Klaus
Diese Ehrungen werden durch die Vorstände nach der Hauptversammlung persönlich an die Jubilare übergeben.