Aktuelles

Aktuell  Stand 20.03.2020

Medieninformation – Spielbetrieb in Württemberg bis mindestens 19.04.2020 ausgesetzt

Die aktuelle Verordnung der Landesregierung umfasst weitreichende Einschränkungen des öffentlichen Lebens für die Menschen in Baden-Württemberg mit dem Ziel, die Ausbreitung des Corona-Virus bestmöglich zu verlangsamen. Insbesondere sollen Sozialkontakte auf das absolut notwendige Maß reduziert werden. Diese Verordnung hat weitreichende Konsequenzen für alle Bereiche des organisierten Sports.
Vor diesem Hintergrund hat der Württembergische Fußballverband (wfv) entschieden, den Spielbetrieb im Amateurfußball bis zu den Verbandsligen frühestens ab dem 20.04.2020 wieder aufzunehmen. Eine mögliche Wiederaufnahme wird in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden geprüft und erfolgt mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen, um den Vereinen in Württemberg ihre Planungen zu erleichtern. Aufgrund der Verordnung der Landesregierung ist auch der Trainingsbetrieb während dieser Zeit einzustellen, soweit nicht ohnehin schon geschehen.

Jahreshauptversammlung
Aufgrund der aktuellen Situation sowie Empfehlungen verschiedenster Institutionen wie Robert-Koch Institut, Gesundheitsamt, Landratsamt und Sportverbände, sagen wir die Jahreshauptversammlung, geplant am 20.03.2020, ab.
Einen neuen Termin werden wir nach Vorgaben und Lagebeurteilungen
bekanntgeben.
Weiterhin wurden durch die zuständigen Fußballverbände folgende Maßnahmen getroffen:
Absage aller Freundschafts- und Verbandspiele Aktive, Damen
und Jugend vorläufig mal bis Ende März.
Als zusätzliche Schutzmaßnahme wurden alle Trainingseinheiten Aktive, Damen und Jugend bis auf weiteres ausgesetzt. Diese Maßnahme wird kreisweit durch die anderen Vereine ebenfalls durchgeführt.
Die Vorstandschaft
SV Bingen-Hitzkofen

 

 

 

Die Jugendabteilung des SV Bingen-Hitzkofen bedankt sich bei der

Fa. Treppenbau Wiehl

für das Sponsoring von 34 neuen Trainingsanzügen für unsere Bambini, F-, E- und D-Jugend

 

Aktive:

 

 

 
 

 

Damen: